Logo vslulogo maihof

  • Banner Corona 2

Aktivitäten

Theaterexpedition "Eine Kiste nichts"

IMG 0008Theaterexpedition 34B

Die Klasse 3/4b begab sich, im Rahmen einer Bachelorarbeit von zwei PH Studentinnen, auf die Forschungsreise der “verschenkten Ideen”. Dabei stolperten sie über die Geschichte eines Huhns. Weil das Huhn Geburtstag hat, schenkt ihm sein Freund Hase eine grosse Kiste. Voller Enttäuschung bemerkt das Huhn, dass die Kiste leer ist. Da Huhn fragt sich, was soll man denn mit einer «Kiste nichts» anfangen? Der Hase ist jedoch überzeugt, dass es total nützlich ist, eine Kiste nichts zu haben.  

Das weckte die Entdeckungsneugier der jungen Forscher/innen und sie begannen mit grossen Kartonkisten zu experimentieren und pröbeln. Damit startet die Suche nach Ideen, die verschenkt werden können. Schon bald entstanden phantasievolle Objekte: eine Hexenburg, das Schloss Chrüsimüsi, ein Gitarrengefängnis, das uralte Chramhuus, ein privates Schloss und das luxuriöse Haus auf der kleinen Insel. Es dauerte nicht lange, da zogen auch schon die ersten Bewohner in die erschaffenen Gebäude. Während sich diese kuriosen Gestalten, wie der rassige Schnello, der böse Hexerich, der rechnende Schlaubi, die mutige Ritterin und die faule Gefängniswärterin mithilfe von Packpapier einkleiden, passierten in den einzelnen Kisten erste, dramaturgische Geschehnisse.

Am Ende der Woche sind aus den leeren Kisten fantastische Orte mit eigenen, faszinierenden Geschichten entstanden. Das alles war nur möglich, weil uns Hase und Huhn diese Idee mit der «Kiste nichts» geschenkt hatten. 

Nur weil diese Theaterwoche nun fertig ist, bedeutet das nicht, dass auch die Forschungsreise der verschenkten Ideen abgeschlossen ist. Mit diesem Bericht schenkt die Klasse 3/4b ihre Ideen nun an dich weiter. Wer weiss, was du daraus machen wirst…aus einer Kiste nichts.

Zu den Fotos

Schulhaus Maihof mobile

Logo vslu mobile transparent