Logo vslulogo maihof

  • wilkommen
  • bem vindo
  • buonas dias
  • dobardan 1
  • welcome
  • Herzlich willkommen im Schulhaus Maihof!
  • Bem Vindo!
  • Buonas Dias!
  • Dobar dan!
  • Hello!
  • Home

Landart

8

Mit LandArt hat sich die Klasse 2a am Freitag, 17. Juni 16 auseinandergesetzt. Für dieses Mal hat uns das Rotseewäldli, unmittelbare Wohnnähe vieler Kinder der Klasse, beste Voraussetzungen geboten. Da es seit Wochen sehr oft  regnete, haben wir lehmigen Waldboden vorgefunden, den die Kinder bei ihrer Arbeit spontan einbezogen haben. Es sind vor allem Gruppenarbeiten entstanden.

Es fand auch ein wichtiger Prozess statt: Ein nächstes Mal würde ich gerne alleine ein Werk machen, weil ich meine eigenen Vorstellungen besser verwirklichen kann? Die Arbeit in der Gruppe hat mich angeregt, darauf wäre ich nicht selber gekommen! …

Zu den Fotos

Baustellenmusical - Kindergarten Bramberg

011

Unser Schuljahr, in mitten von Baustellen, neigt sich dem Ende zu - wir haben in dieser Zeit viel vom Baustellenbetrieb mitbekommen; Spannendes, Gefährliches, Lautes, Interessantes... Diese Beobachtungen und Eindrücke haben wir in unsere Musicalgeschichte mit einbezogen.

Der Maulwurf Grabowski wird von seiner Wiese verjagt - Familie Meier lässt ein neues Haus bauen. Zum Glück sind die Meiers Tierfreunde und planen einen neuen Garten, wo es auch für Maulwürfe und Regenwürmer Platz hat! Aber die Bauleute verjagen mit ihren Maschinen die beiden Tiere, es geht ihnen an Kopf und Kragen - sie müssen sich mit Hilfe der Kinder auf eine lange Reise begeben...

Mit vielen Liedern, Solo-Einsätzen, Choreographien und Theaterelementen zeigten die Kinder einen bunten Strauss von ihren Fähigkeiten - es war berührend und beeindruckend, sie in ihren Rollen zu erleben. Das Gemeinschaftsgefühl in der Gruppe und die Beziehungen untereinander sind nochmals gewachsen - die Kinder haben einander geholfen, sich unterstützt und all die mutigen Einsätze ihrer Gspändli gelobt. Eine intensive Zeit mit vielen Proben findet in einem bunten Fest mit vielen Zuschauern ihr Ende!

Zu den Fotos

Flimmerpause 2016

a flimmerpause karte 2016 e2 seite 22x

In der Woche vom 16. - 22. Mai 2016 fand die Flimmerpause, lanciert von Akzent, statt. Auch das Maihofschulhaus hat bei dieser Aktion mitgemacht. Schülerinnen erzählen von Ihren Erlebnissen: 

Dieses Jahr war die Flimmerpause etwas anders, da das Quartierbüro geschlossen hatte.

Darum durften alle Schülerinnen und Schüler die wollten, selber eine Aktion anbieten.

Es gab viele tolle Angebote. Beim Filzen haben uns Malin und Fritzi gezeigt, wie man 

Engel und Blumen filzen kann. Beim Lotto, das Anna und Naémi organsiert haben,  konnte man  coole Preise gewinnen! Beim Basketball von Solida , Donart und Mentor kamen sogar richtige Basketballprofis ! Und bei Sebastian und Ursina lernte man viele schöne Muster.

Doch das ist noch längst nicht alles, es gab auch noch Waveboard-Fahren, Kup–Spielen. 

Und viele andere tolle Sachen !   

Ein grosses Kompliment an alle , die eine Aktion angeboten haben !

     Anna Brunner, Annaluisa Hauser, Milena Hofer

 

Ich habe in der Flimmerpause am Dienstag beim Filzen und beim Lotto mitgemacht.

Das Filzen war toll, wir haben Feen trocken gefilzt, das heisst, wir haben ohne Seifenwasser gefilzt.

Als wir mit den Feen fertig waren, durften wir noch Blumen machen. 

Beim Lotto haben viele Kinder mitgemacht. Das Lotto hat mir gefallen.Ich habe Anhänger, auf denen Tiere eingeritzt sind, gewonnen.

     Mara Kocherhans

Klassenlager 6b

IMG 4590

Wir gingen vom 9.-13. Mai 2016 ins Klassenlager nach Ürikon am schönen Zürichsee. Als wir am Ritterhaus ankamen, nisteten wir uns zuerst ein. Das Lagerthema war: Die 4 Elemente.

Da am Montag  das Thema Wasser war, machten wir zuerst einen OL und danach viele verschiedene Wasserspiele in den Gruppen. Die Gruppen hiessen: Wasser, Erde, Luft und Feuer.

Der Dienstag war der Überraschungs-Tag. Das Thema war Luft und wir gingen in den Seilpark. Alle hatten viel Spass und zur Krönung gingen wir im Freibad baden.

Am Mittwoch war das Thema Feuer und wir gingen in den „Knies Kinderzoo“. Vorher mussten wir aber von Ürikon nach Rapperswil wandern.

Der Donnerstag war der beste Tag, denn wir mussten keine siebenstündige Wanderung hinter uns legen, da es regnete. Dafür durften wir den ganzen halben Tag machen was wir wollten. Die meisten Mädchen machten Beauty-Tag und bereiteten sich auf die am Abend stattfindende Disco vor. Am Nachmittag machten alle, sogar die Jungs, eine Schlammaske. Am Abend war dann die heiss ersehnte Disco.

Am Freitag war der letzte Tag des Klassenlagers und alle waren sehr traurig, dass es zu Ende war. Alle mussten anpacken um zu putzen, packen und um aufzuräumen. Insgesamt ein tolles Erlebnis!

Diana Bayer, 6b

Zu den Fotos

SchülerInnenrat

Einige Impressionen aus dem SchülerInnenrat des Schuljahrs 15-16. Die Klassenvertretungen bringen ihre Ideen, Anliegen und Fragen an die Ratssitzungen. Die Kinder debattieren, stimmen ab und organisieren mit viel Einsatz und Motivation. Je nach Thema kommt auch jemand zu Besuch, z. B. Herr Karrer vom Tiefbauamt um den Kindern die Ampelsteuerung zu erklären oder der Schulleiter Urs Grüter um Informationen rund ums Schulhausprojekt mitzuteilen.“

zu den Fotos

Kaninchenprojekt der Unterstufe

DSC 0274

Seit dem 18. Februar 2016 wohnt die Kaninchen Dame Kenia im Maihofschulhaus auf dem Stock der Unterstufe. Am 28. Februar hat sie  4 gesunde Junge zur Welt gebracht, die inzwischen betrachtlich gewachsen sind. Die Kinder der 1. und 2. Klassen konnten miterleben, wie sich die Kaninchen, welche als Nesthöcker  blind und nackt zur Welt kamen,  zu jungen Kaninchen entwickelt haben, die nun fröhlich herumhoppeln. Diese wunderbare Entwicklung haben wir in einer Bildreihe festgehalten, damit wir uns noch lange an dieses wunderbare Projekt erinnern können. 

Die Kaninchen sind noch bis zu den Osterferien bei uns zu Gast. 

Zu den Fotos

Besuch im Kunstmuseum

Die Klasse 4a besuchte am 4. März das Kunstmuseum im KKL. 

Jedoch war das keine gewöhnliche Führung, denn die Führung fand auf Englisch statt.

Im Englischunterricht stand zu diesem Zeitpunkt die Unit "A world of colours" auf dem Programm. In dieser Unit dreht sich alles um Kunst, Formen und Farben.

Die Schülerinnen und Schüler konnten also im Museum ihre Englischkenntnisse zeigen und dabei vieles über Kunst lernen.

Zu den Fotos

Fasnacht 2016

Wie jedes Jahr stand am Freitagnachmittag vor den Ferien im Maihof Schulhaus die Schulfasnacht auf dem Programm. Jede Klasse bot etwas anderes: Fasnachtsdisco, Büchsenwerfen, Schminken, Basteln, Geisterhaus und vieles mehr!

zu den Fotos "Schulhausfasnacht"

Aber auch vorgängig wurde fleissig am Thema Verkleiden gearbeitet. Viele Klassen stellten eigene Kostüme her. Die Klasse 2a befasste sich mit Kopfbedekungen aus Papier. Viele Interessante Werke sind hier entstanden. 

zu den Fotos "Papier Hüte"

Kindergartenfasnacht 2016

DSC00470

Wie jedes Jahr trafen sich die 6 Kindergärten zu einem kunterbunten und lustigen Fasnachtsfest - diesmal trafen die Maulwürfe auf Bauarbeiter, versch. Monsterarten tanzten durcheinander, und braune Bären begrüssten ihre weissen Artgenossen. Spannende Begegnungen und scheue Blicke!

Zu den Fotos

Peter und der Wolf

Gegen 250 Kinder vom Maihof konnten am Freitag, 11. Dezember 2015 zwei tolle Aufführungen des musikalischen Märchens Peter und der Wolf  von S. Projofiev beiwohnen.

Das Stück wurde im Rahmen einer Abschlussarbeit  aufgeführt von Studentinnen und Studenten  der Musikschule Luzern.“

 

Zu den Fotos

Adventsfeier der Kindergärten

Das Licht in der Laterne von Titus

Wenn sich über hundert Kindergärtner im dichten Nebel im Schildgärtli treffen, dann fühlt sich das ein wenig wie Licht in der Dunkelheit an. Gross war auch die Freude, als neben den mitgebrachten Laternen, auch noch die Wunderkerzen funkelten. Passend zur Geschichte vom Licht in der Laterne von Titus, haben alle Kindergärtner vorgängig zwei Lieder eingeübt und gemeinsam vorgetragen.

Nicht nur wir sollten uns am Weihnachtsfest erfreuen, sondern ebenfalls Mensch und Tier aus dem Quartier.  Aus diesem Grund hat jeder Kindergarten ein Geschenk mitgenommen, welches das Schildgärtli zieren soll. Herzen und Sterne für die Augen der Menschen, Äpfel, Nüsse und Meisenknödel für die Vögel.  
Zum Abschluss gabs dann noch für alle einen feinen Gritibänz, bevor`s wieder zurück in den warmen Kindergarten ging.
Wir wünschen allen frohe Festtage.
die Kindergärtnerinnen
 

Schulhaus Maihof mobile

Logo vslu mobile transparent